Google PageRank

Google PageRank

Google Pagerank – Maß aller Dinge?

Viele Websitebetreiber und SEO Agenturen messen dem Pagerank nach wie vor große Bedeutung bei – wohl nicht ganz zu unrecht, aber wie aus den kürzlich zu diesem Thema verlautbarten Statements von Google zu entnehmen ist, ist der von Google vor mehr als 10 Jahren eingeführte Wert zur Messung der Website-Relevanz zu einem bestimmten Suchbegriff nicht mehr alleine für den Erfolg oder Misserfolg einer Website verantwortlich.

Google hat mehr als 10 Jahre Zeit gehabt seine bestehenden Algorithmen zu verfeinern, weiterzuentwickeln und neue Algorithmen zu implementieren und genau dies ist geschehen.

Hier eine Auflistung einiger Faktoren, die wohl in Zukunft über Sein- oder Nichtsein auf den Suchmaschinen-Ergebnislisten von entscheidender Bedeutung sein werden:

1. Click-Through-Rate

Dieser Wert gibt an, wieoft der Besucher auf den Link Ihrer Website klickt, wannimmer dieser in den Suchmaschinenergebnisseiten angezeigt wird. Dh wie relavant erachten User Ihren Link im Bezug auf das eingegebene Suchwort.

analog dazu

2. Absprungrate (engl. Bounce-Rate)

Dieser Wert gibt an, wieviele User Ihre Website sofort wieder verlassen, nachdem sie den Ihren Link in den Suchmaschinenergebnislisten gefunden und angeklickt haben. Dh wie relavant erachten User den Inhalt, bzw das was Sie als erstes sehen, wenn Sie Ihre Site betreten, im Bezug auf das wonach sie gesucht haben.

3. Conversion-Rate

Dieser Wert gibt an, welche Besucher zu Kunden werden, dh etwas kaufen oder anderweitig auf Ihrer Site aktiv werden, zB durch das Abonnieren eines Newsletters, das Ausfüllen und Versenden eines Kontaktformulars oder ähnliches.

4. Seitenladezeiten

Dieser Wert gibt an, wie schnell Ihre Site im jeweiligen Browser geladen wird. Dem vielfach gehörten Argument, dass es bei mittlerweile standard-mäßigen Downloadgeschwindigkeit von bis zu 16.000 kbit/s vieler Provider wohl nicht mehr auf das eine oder andere MB mehr auf meinen Seiten ankommt, kann entgegengehalten werden, dass Google mittlerweile 1.000.000.000.000 Seiten kennt (in Worten 1 BILLION!) und angesichts dieser Tatsache der Faktor Zeit (auch jener Zeit, die der Google-Spider benötigt Ihre Site zu durchforsten) wohl doch eine erhebliche Rolle spielen dürte. Unter diesem Gesichtspunkt lohnt es sich dann doch das eine oder andere tolle Feature und das dazugehörende Script zu überdenken.

An diesen 4 Punkten sollte Sie sich in Zukunft orientieren und Ihre Webseiten dementsprechend optimieren.

Share this post

Comment (1)

  • Marc

    Endlich wieder neues aus dem Hause Myfairweb – hat ja einigermaßen gedauert, der letzte Beitrag stammte aus dem vergangen Jahr – Wohl viel um die Ohren 😉 Ja, ja … der Kundenstress!

    LG
    Marc

    13. Juli 2011 at 18:54

Comments are closed.